Nordic-Walking in Haibach

Nordic-Walking ist ein gesunder Ausdauersport, steigert die körperliche Fitness
und schont die Gelenke. Richtig ausgeführt, aktiviert Nordic-Walking
eine Vielzahl von Muskeln und trainiert sanft Herz und Kreislauf.
Die Verwendung der Stöcke verbessert die Armbewegung, macht
das Training intensiver und sorgt für einen gleichmäßigen Laufrhythmus.

Die Bewegung an der frischen Luft, das Dehnen von Muskeln und Bändern (Streching) und natürlich das gleichmäßige Krafttraining machen Nordic Walking
zum idealen Begleiter für Leistungs- und Freizeitsportler.

In Haibach können wir Ihnen gleich drei Nordic-Walking-Strecken mit unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsgraden anbieten.
Hier findet jede/jeder „ihre/seine“ Lieblingsstrecke“.
Start aller drei Touren ist der Parkplatz am Waldfriedhof; ein Nebeneinstieg ist auch am „Sonneneck“ möglich.

Genießen Sie die Natur zu allen Jahreszeiten, befreit vom Alltagsstress.


Nordic-Walking-Angebote

Die Nordic-Walking-Gruppe des TV Haibach trifft sich

mittwochs, um 14.20 Uhr, und samstag, um 14.30 Uhr,

am Nebeneinstieg/Sonneneck. Neue Teilnehmer/innen sind herzlich willkommen. Eine Mitgliedschaft im TV Haibach ist keine Voraussetzung.


 
Strecke 1: Sparkassen-Trail – rote Markierung

Länge 3,5 km – Schwierigkeit leicht - kurze Strecke mit sanften Steigungen

Vom Startpunkt am Waldfriedhof walken Sie am Sonneneck vorbei (Nebeneinstieg) zur Ketzelburg. Über das Haibcher Schweiztal gelangen Sie am dortigen Spielplatz (Seilbahn) vorbei über die Brücke an der Ochsenwiese wieder zum Ausgangspunkt zurück. 


Strecke 2: AOK-Trail – grüne Markierung

Länge 5 km – Schwierigkeit mittel - mittellange Strecke mit kurzen Steigungen

Startpunkt ist ebenfalls der Parkplatz am Waldfriedhof.  Der Weg führt Sie wie Strecke 1 am Sonneneck (Nebeneinstieg) und der Ketzelburg vorbei. Im Haibacher Schweiztal trennen sich die beiden Wege. An der Ochsenwiese (Brücke) führt Sie der AOK-Trail rechts den Berg hinauf in die Flurabteilung Schellenberg. Nach einem leichten Anstieg durch den Wald führt  Sie der Weg nach links auf die Waldstraße  in Richtung Jagdhaus Schmerlenbach, bevor er nach links wieder ins Haibacher Schweiztal abbiegt. Über die Brücke an der Ochsenwiese kommen Sie wieder zum Ausgangspunkt am Waldfriedhof zurück.


Strecke 3: Adler-Trail – magentafarbene Markierung

Länge 8 km – Schwierigkeit schwer - längste Strecke mit kurzen Steigungen

Startpunkt ist ebenfalls der Parkplatz am Waldfriedhof.  Die Strecke folgt dem Verlauf des AOK-Trails bis zum Spielplatz im Haibacher Schweiztal.  Auf dem Schellenberg führt Sie der Weg nach rechts auf einen Rundweg in Richtung Marienkapelle. Auf einer Schleife kommen Sie am Schützenhaus vorbei wieder auf den AOK-Trail, dem Sie bis zum Ausgangspunkt am Waldfriedhof folgen. Die Steigungs- und Gefälleabschnitte sorgen für eine gute Kombination aus anstrengenden und entspannenden Streckenteilen.

Tipp: Ein Zwischenstopp an der Marienkappelle mit dem neu errichteten Kreuzweg lohnt sich immer. Von dort haben Sie einen herrlichen Rundblick auf Haibach.