Nachricht
 

TV Haibach Kegeln
Hohe-Warte-Weg 5
63808 Haibach


1. Mannschaft Sieg knapp verfehlt
Erstellt von Gerda Ott

Olympia Mörfelden 1 - Haibach 1
5887 - 5868
Wir konnten trotz gutem Start von unserem Starttrio mit 3036 LP einen kleinen Vorsprung von 30 Kegel herausholen! Das Schlusstrio ist etwas verhalten in das Spiel gegangen, der Gegner war hellwach gewesen und hatte sich in dem ersten Durchgang einen kleinen Vorsprung herausgeholt und diesen dann auch bis zum Ende verteidigt. Das Spiel ist dann leider knapp mit 19 LP verloren gegangen!
Es spielten: Markus Brunner mit tagesbesten 1075 LP, Thomas Haas 1012 LP, Marco Matheis 952 LP, Nico Bittenbring 917 LP, Steffen Matheis 953 LP und Steffen Elbert 959 LP.

TV Haibach Damen - BG Wiesbaden
2653 - 2760
Gleich zu Beginn kamen wir ins Hintertreffen, obwohl Claudia Henn mit 458 LP und Barbara Brunner mit 427 LP ordentliche Ergebnisse spielten. Auch unser Mittelpaar Elisabeth Reis 441 LP und Gerda Ott mit 445 LP konnten den Lauf der Wiesbadener nicht aufhalten. Das Gesamtergebnis komplettierten Christina Komurka mit 453 LP und Caroline Einhäuser mit 429 LP.
Wiesbaden ging mit den stärkeren Einzelergebnissen als verdienter Sieger von der Bahn.
Jetzt hoffen wir gegen Spitzenreiter Laufach in zwei Wochen wieder zu alter Stärke zu finden.

EK Heigenbrücken 2 - TV Haibach 2
3533 - 3681
Dank einer überzeugenden Mannschaftsleistung knackte unsere Zweite die Auswärtsbastion
Heigenbrücken mit Mannschaftsbestleistung. Heribert Biewer 857 LP und der überragend spielende
Armin Reis 976 LP brachten 104 Kegel auf die Habenseite. Die Schluss Achse mit Jürgen Sauer 941 LP
und Günther Grod 907 LP ließen nichts mehr anbrennen und konnten weitere 44 Kegel gegen die nie
aufgebende Heigenbrückener Akteure herausholen.

TV Haibach 3 - RG Goldbach 3
1664 - 1638
Zum Vorrundenabschluss gab es gegen den Tabellenzweiten aus Goldbach einen knappen Sieg. In einem spannenden Match spielten in der Startachse Christian Arnold (Jahrgang 1931) 398 LP und Carmen Spalding 402 LP. Man lag mit 4 Kegel im Rückstand. Eine machbare Aufgabe für unsere Schluss Formation, aber es kam anders. Nach jeweils 50 Kugeln lag man plötzlich gegen überaus stark aufspielende Gäste mit 50 Kegel in den Miesen. Aber unser Youngster Philipp Glanz spielte seine Gegnerin im 2. Abschnitt in Grund und Boden und erzielte 451 LP. Ihm assistierte mit 413 LP Manfred Haberkorn und der kaum für möglich gehaltene Erfolg stand fest. Unsere Gäste waren konsterniert und mussten neidlos unseren Sieg anerkennen.

Am kommenden Wochenende sind alle Mannschaften spielfrei.
In zwei Wochen beginnt dann die Rückrunde.

Am Sonntag den 10.12.2017 findet unsere kleine Jahresabschlussfeier statt. Wir treffen uns um 14 Uhr am Spielplatz in der Haibacher Schweiz und laufen dann nach Schmerlenbach in die Klosterschenke.
Wer nicht mit läuft, kann um ca. 16:30 Uhr in die Gaststätte kommen.

Allen Keglerinnen/Keglern, Fans und Sponsoren eine schöne Adventszeit.

 

Weitere Nachrichten von dieser Adresse
1. Männermanschaft nach geschlossener Mannschaftsleistung verdienter Sieger im Derby!
Die Rückrunde beginnt
Die Rückrunde beginnt
Haibach verliert 1. Saisonspiel zuhause!

 

Weitere Nachrichten aus dieser Kategorie
FIT-Heft 2017
Vorweihnachtlicher Glanz beim TV Haibach
Vereinsnachrichten KW 51
Samstag, den 29.12.2017 - Wanderung nach Volkersbrunn zum Lakefleischessen
Edelweiss