Wirtschaftsstandort

Haibach ist über die nur 7 Kilometer entfernte Bundesautobahn A3 Frankfurt-Würzburg (Ausfahrt Bessenbach/Waldaschaff) und die Staatsstraße 2312 verkehrstechnisch gut erschlossen und bietet so eine schnelle Anbindung an den Wirtschaftsgroßraum Rhein-Main.

Aschaffenburg als das Oberzentrum der Region Bayerischer Untermain ist binnen weniger Minuten erreichbar. Weitere Optionen bestehen - natürlich auch mit den Bussen der Verkehrsgemeinschaft Untermain (Linien 12/16, 40 und 41), per Bahn (ICE-Bahnhof Aschaffenburg) sowie per Flugzeug (Flughafen Frankfurt am Main und Verkehrslandeplatz Großostheim/Ringheim).

Im beliebten Wohnort in Stadtnähe finden die rund 8.500 Einwohner vor Ort alles, was sie zum täglichen Leben brauchen – von hochwertigen Einkaufsmöglichkeiten bis medizinischer Versorgung. Zur sportlichen Betätigung laden drei Sporthallen, ein Nordic-Walking-Parcours und ein öffentliches Hallenbad ein.

Auch hinsichtlich der sozialen Infrastruktur bestehen beste Voraussetzungen. So gibt es in Haibach neben einer Grund- und Mittelschule (Mittagsbetreuung und Ganztagsschule) auch drei Kindergärten und zwei Kinderkrippen, welche eine optimale Betreuung der Kleinsten sicherstellen.
Weiterführende Schulen finden Sie in Bessenbach, Hösbach und Aschaffenburg, Fachhochschulen und Hochschulen u. a. in Aschaffenburg, Würzburg, Darmstadt und Frankfurt.


Steuern und Gebühren
Der Hebesatz für die Gewerbesteuer beträgt in Haibach 320 v. H.